• Home
  • /Allgemein
  • /Allgäuer Zeitung und das Allgäu TV berichten über Tristans Forschungsergebnisse
Allgäuer Zeitung und das Allgäu TV berichten über Tristans Forschungsergebnisse

Allgäuer Zeitung und das Allgäu TV berichten über Tristans Forschungsergebnisse

Die Reportage über Tristans Forschungsarbeit geht weiter!

Heute war wieder viel Trubel im Living Lab des Forschungszentrums Allgäu für Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Dort wurde den Medien nun ein Einblick in die Ergebnisse der Forschungsarbeit von Maschinenbauingenieur Tristan Schwandke gewährt. Zusammen mit seiner Kollegin und angehenden Psychologin Corinna Seidler, die maßgeblich bei der Erforschung des Menschen im Fahrzeug, beteiligt ist, wurden die wichtigsten Fakten vorgestellt.

Bereits im Sommer letzten Jahres, begleitete die Allgäuer Zeitung und das Allgäu TV die Stressmessungen im Fahrzeug mit der Analogie zum Sport. Nun werden auch die Ergebnisse in den kommenden Tagen der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in Zeitung und im Fernsehen erscheinen.

 

Wir werden alle aktuellen Informationen schnellstmöglich veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*