• Home
  • /Allgemein
  • /Tristan katapultiert sich auf Rang 2 in Deutschland
Tristan katapultiert sich auf Rang 2 in Deutschland

Tristan katapultiert sich auf Rang 2 in Deutschland

Tristan Bayerischer Vizemeister!

Die Bayerischen Meistschaften in Erding am 8. Juli standen für den Hammerwerfer Tristan Schwandke vom TV Hindelang unter einem guten Stern. In einem spannenden Wettkampf errang er mit persönlicher Saisonbestweite von 69,62 Metern hinter Johannes Bichler (69,80 Meter) die Silbermedaille.  Nur noch 18 cm fehlten ihm auf die Siegweite des derzeit in Deutschland die Bestenliste anführenden Athleten. Tristan zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Meine Leistung geht kontinuierlich nach oben. Als ich vor zwei Wochen bei den Süddeutschen Meisterschaften Bronze holte, lag meine Wurfweite bei 67,05 Metern. Jetzt sind es fast drei Meter mehr und ich bin in Deutschland aktuell die Nummer 2.“ Nach gesundheitlichen Problemen zum Saisonauftakt konnte Schwandke diesmal schmerzfrei starten und freut sich auf die Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport am kommenden Wochenende in Dischingen.

Dort ist ganz klar das Ziel, dass erste Mal in der Geschichte des TV Hindelangs den Deutschen Rasenkrafttitel nach Bad Hindelang zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*