Tristan Schwandke holt Silber

Tristan Schwandke holt Silber

Mit 69,34 Meter holte sich der Hammerwerfer vom TV Hindelang bei der Bayerischen Meisterschaft am 23. Juli in Augsburg Silber hinter Johannes Bichler, der mit 71,70 Meter und persönlicher Bestweite gewann. „Zum Ende der Saison merke ich, dass es mir nicht mehr so leicht fällt, meine Leistung zu halten – die Beine werden einfach schwerer. Insofern bin ich mit meiner Weite und Platzierung sehr zufrieden,“ erklärte Schwandke nach dem Wettkampf. Das kann er auch sein, denn die erzielte Weite liegt deutlich über der Vorjahresleistung. Damals gewann er mit 67,91 Meter ebenfalls Silber.

Am kommenden Samstag startet er beim Wurfmeeting in Dischingen und zum Saisonschluss noch einmal in Olten (Schweiz). Auch wenn der Athlet mit seiner diesjährigen Gesamtleistung mehr als zufrieden ist, möchte er zum Abschluss der Saison gern noch einmal die 7 am Anfang seiner Weite stehen haben. Am besten mit einer Leistung über seinem vor einigen Wochen in Fränkisch-Crumbach erzielten persönlichen Rekord mit 70,42 Metern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*