8. Platz und Saison-Bestleistung bei Deutschen Meisterschaften

Tristan Schwandke Stiebel Eltron Hammerwurf Deutsche Leichtathletik Meisterschaften Kassel

Tristan Schwandkes Hammer flog bei DM in Kassel 67,63m
Die deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Kassel waren im Hammerwerfen in diesem Jahr ausgesprochen gut besetzt. So war bereits in der Qualifikation Taktik gefragt, um den Endkampf zu erreichen. Tristan, der im zweiten Jahr bei den Männern startet, schaffte mit 67,63m seine diesjährige Saisonbestleistung. Dass es “nur” für Rang 8 reichte, enttäuschte den Athleten jedoch keineswegs. “Die Deutschen Meisterschaften sind in diesem Jahr wegen der Olympischen Spiele um mehr als einen Monat vorgezogen. Durch mein fünfmonatiges Praxissemester im Rahmen meines Studiums musste ich die Vorbereitungen während des Winters anders gestalten. Hinzu kommt eine radikale Umstellung meiner Technik, die sicherlich eine Saison benötigt, um mich ganz nach vorn zu bringen. Ich bin also im Augenblick noch keineswegs in Topform; mit meiner Leistungsentwicklung aber sehr zufrieden. Bei den Bayerischen Meisterschaften in vier Wochen sollte dann schon mehr möglich sein,” kommentiert Tristan sein Abschneiden.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.