FC Oberstdorf II – TV Hindelang 0:4

Hindelanger Schnauzbarttruppe siegt in Oberstdorf!

Am letzten Spieltag gab sich der Meister keine Blöße und siegte souverän mit 4:0. Allerdings ist nur die 1. Halbzeit erwähnenswert. Nach einem Tor des unangefochtenen Superstars, Fabian Fink, ging der TVH in Führung. Hannes Haug erhöhte kurz darauf mit einem Kopfballtor auf 2:0. Nach einem Geschenk des FCO Keepers sorgte Basti Gschwend für das 3:0. Dann schlug die Stunde des Mannes mit dem rot gefärbten Schnauzer. Eric Mai war mit seinem Treffer für den 4:0 Halbzeitstand verantwortlich. Im zweiten Durchgang passierte nicht mehr allzu viel. Bis auf einen eleganten Ausrutscher von Hansjörg Füß war nicht viel los. War aber auch nicht unbedingt notwendig. Auch so ließ die Mannschaft die Meistersaison, mit über 100 geschossenen Toren, „gemütlich“ im Vereinsheim ausklingen.