Hammerwerfen mit Musik

Tristan Schwandke Langenbrand Hammerwerfen mit Musik

Silber und neue Saisonbestleistung für Schwandke

Beim internationalen Hammerwurfmeeting in Langenbrand im Schwarzwald konnte Tristan am 9. Juli den zweiten Platz erringen und dabei auch internationale Konkurrenz hinter sich lassen. Von Spanien bis Neuseeland waren Athletinnen und Athleten angereist, um sich bei einem ungewöhnlichen Wettbewerb miteinander zu messen. In Langenbrand wird nämlich zur Lieblingsmusik der Sportler geworfen.

Unter den Klängen des Liedes  “Heart of Courage” von Two Steps from Hell schleuderte Tristan den 7,26 kg-Hammer auf 68,19m. Damit konnte er seine Saisonbestleistung noch einmal um fast einen halben Meter verbessern. Tristan äußerte sich zufrieden:”Meine Leistungsentwicklung läuft nach Plan – Ziel ist es, noch in dieser Saison meine persönliche Bestleistung zu überwerfen.” Und die liegt immerhin bei 70,42m.

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.