SV Heiligkreuz II – TV Hindelang 1:7

Der TV Hindelang besiegt den SV Heiligkreuz II mit 7:1!

Die Hindelanger begannen die Partie ziemlich engagiert. Der Gegner wurde von Beginn an unter Druck gesetzt und bereits in der 7. Minute klingelte es im Kasten der Gastgeber. Nach einer Ecke von Tobi Stockinger köpfte Basti Gschwend den TVH in Führung. Diese hielt allerdings nur zwei Minuten, ehe die Platzherren, ebenfalls durch einen Kopfballtreffer, ausgleichen konnten. Wiederum nur drei Minuten später grätschte Andi Kramer einen Schuß des gegnerischen Torwarts zur erneuten Führung über die Linie. Durch eine tolle Einzelaktion von Fabian Fink konnten die Hindelanger ihre Führung auf 3:1 hoch schrauben. Noch vor der Pause erhöhte Johannes Maximilian Haug mit einem platzierten Schuß auf 4:1. Der zweite Durchgang begann genauso wie der Erste. Ecke Stockinger – Kopfballtor Gschwend!  Nach dem zwischenzeitlich einige Chancen vergeben wurden sorgte Fabian Fink in der 69. Minute für den sechsten Hindelanger Treffer. Den Schlußpunkt setzte dann unser senegalesischer Neuzugang Omar Jammeh, als er in der 77. Minuten mit einem schönen Kopfballtor die Ostrachtaler noch einmal jubeln ließ.