Tristan Süddeutscher Vizemeister

Tristan Schwandke Stiebel Eltron Hammerwurf Heilbronn

Silbermedaille im Hammerwurf für Schwandke
Nach den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften zählt die “Süddeutsche”, die am 25./26. Juni im Frankenstadion in Heilbronn ausgetragen wurde, zu den bedeutendsten nationalen Meetings. Auch Olympiasieger und Weltmeister, wie Christina Obergföll und andere große Athletinnen und Athleten gehen dort an den Start. Der Hindelanger Hammerwerfer Tristan Schwandke sicherte sich gleich mit seinem ersten Wurf und einer Weite von 67, 78 m bei neuer Saisonbestleistung die Silbermedaille. Geschlagen geben musste er sich nur dem erfahrenen und 7 Jahre älteren Andreas Sahner. Dabei hätte es durchaus noch spannend werden können, denn drei ungültige Versuche Tristans landeten im Bereich der 69-Meter-Marke. Schwandke selbst zeigte sich jedoch hochzufrieden: “Nach der Technikumstellung zeigt meine Formkurve nach oben. Weil ich technisch mit meinem ersten Wurf sehr zufrieden war, setzte ich alles auf eine Karte, um vielleicht doch noch eine Chance auf den Titel zu haben. Das hat leider nicht ganz geklappt. Mir ging es an diesem Tag aber vornehmlich darum, konstant höhere Weiten zu werfen. Und das ist mir gelungen.”

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.