TSV Dietmannsried II – TV Hindelang 0:7

Der TV Hindelang sichert sich nach einem 7:0 Sieg in Dietmannsried den vorzeitigen Meistertitel der B-Klasse Allgäu 8 und schafft somit den sofortigen Wiederaufstieg!

Zu Beginn war die Begegnung recht ausgeglichen. Die Gastgeber hatten ein paar gute Chancen, scheiterten aber einmal am Pfosten und die anderen male am exzellent haltenden Hindelanger Schlußmann, Michael Witty. Nach einer halben Stunde gingen die Ostrachtaler durch Basti Gschwend mit 1:0 in Führung. Hannes Haug erzielte mit dem Pausenpfiff das wichtige 2:0 aus Hindelanger sicht – ein sehenswertes Solo wie einst von Diego Maradona. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie recht einseitig. Es spielte nur noch der TVH. Manu Schanz konnte nach ein paar gespielten Minuten im zweiten Durchgang auf 3:0 erhöhen. Kurz darauf traf Ruben Vogler zum 4:0. Zwanzig Minuten vor dem Ende der nächste Treffer für den TV Hindelang – Basti Gschwend traf vom Punkt. Der Schlußpunkt war Laufwunder Hannes Haug vorbehalten, der mit seinen Treffern 2 und 3 für den hoch verdienten 7:0 Endstand sorgte.